Altbauwohnung mit Balkon und Terrasse in Höhenlage im alten Dorfkern von Dölzschen

Exposé-ID:
18489
Adresse:
Altdölzschen 35
PLZ, Ort:
01187, Dresden
Lage:
Naußlitz
Fläche:
58,00  m2
Zimmer:
2
Objektart:
Erdgeschosswohnung
Etage:
Erdgeschoss
Nettokaltmiete:
450,00  EUR
Grundriss
Exposé als PDF
Preisinformation:
Warmmiete:
540,00  EUR
Nebenkosten:
90,00  EUR
Nettokaltmiete:
450,00  EUR
Mietpreis/m2:
7,76  EUR
Kaution:
900,00  EUR
Maklerprovision:
kostenfrei
Flächen:
Gesamtfläche:
58,00  m2
Wohnfläche:
58,00  m2
Zustand & Bauweise:
Bauweise:
sanierter Altbau
Zustand des Objekts:
gepflegt
Bezugstermin:
01.09.2021
Ausstattung:
  • Fliesenboden
  • Laminat
  • Etagenheizung
  • Befeuerung mit Gas
  • Badezimmer mit Dusche
  • Badfenster
  • Satellitenanlage
  • DSL-Verfügbarkeit
  • Balkon/ Terrasse
  • Keller
Energieausweis:
Zu diesem Objekt werden aktuell keine Angaben zum Energieausweis gemacht, da dieser entweder nicht vorgeschrieben ist oder auf Anforderung nachgereicht wird.

Lage

Flur
Der Stadtteil Dölzschen liegt nahe der westlichen Stadtgrenze und hauptsächlich auf den Höhen westlich der Elbe, angrenzend an die Stadtteile Naußlitz, Plauen, Löbtau und Roßthal. Im Westen grenzt er an Freital und dessen Stadtteil Pesterwitz. Dölzschen gehört zum statistischen Stadtteil Naußlitz. Der Stadtteil ist höhenmäßig stark gegliedert. Industrieansiedlungen sind im Weißeritztal entstanden (Niederdölzschen), die Wohngebiete entwickelten sich um den alten Dorfkern (Altdölzschen), an den Hängen des Plauenschen Grundes und am Hang zwischen dem angrenzenden Stadtteil Löbtau und Altdölzschen (Hohendölzschen). Bis an die westliche Stadtgrenze Dresden reicht ein noch im Bau befindliches Wohngebiet. Mit der Buslinie 62 (Endhaltestelle: Dölzschen) erreicht man auf direktem Wege in 15 Minuten das Stadtzentrum. Die Buslinie verkehrt über die wichtigen Innenstadthaltestellen der Straßenbahn Prager Straße und Pirnaischer Platz bis in die Johannstadt und zum Universitätsklinikum Carl Gustav Carus. Eine Besonderheit ist die Bundesautobahn 17, die Dölzschen in dem 1.070 m langen Dölzschener Tunnel unterquert, auf einer Tunnel-Brücken-Konstruktion den Plauenschen Grund überwindet und in einem weiteren Tunnel, dem 2.350 m langen Coschützer Tunnel weitergeführt wird. Dölzschener Autofahrer erreichen in wenigen Minuten die nächstgelegene Auffahrt der BAB 17 in Dresden-Gorbitz.

Objekt

- kleines MFH (Denkmal, Sanierung 1997) in idyllischer Dresdner Höhenlage - das Objekt befindet sich auf einem ehemaligen Gutshof, eingefriedet ist das Grundstück durch einen geschmiedeten Zaun mit einer elektrischen Toranlage - Wohnung im Erdgeschoss - sonniger Balkon mit Ausrichtung nach Süd-West, Zugang vom Wohnzimmer - zusätzlich Terrasse, Zugang vom Schlafzimmer - Tageslichtbad mit Dusche, Einbauschränken, WC und Waschmaschinenanschluss - Küche mit Fenster - Flur, Wohn- und Schlafzimmer mit Laminatfußboden - Küche und Bad gefliest - im Flur befindet sich ein praktische Abstellnische - kleines Kellerabteil - TV und Internet über KabelDeutschland, TV auch über SAT-Anlage möglich - die Beheizung/Warmwasseraufbereitung erfolgt über eine eigene Gastherme, der Versorger rechnet direkt mit dem Mieter ab
Küche mit Fenster
Bad mit Dusche und Fenster
Bad mit Dusche und Fenster
Zimmer mit Terrasse
Zimmer mit Terrasse
Terrasse Bild 1
Terrasse Bild 1
Terrasse Bild 2
Terrasse Bild 2
Wohnzimmer mit Balkon
Wohnzimmer mit Balkon
Balkon Bild 1
Balkon Bild 1
Balkon Bild 2
Balkon Bild 2
Seitenansicht
Seitenansicht
Vorderansicht
Vorderansicht
Hauseingang
Hauseingang
Umgebung Bild 1
Umgebung Bild 1
Umgebung Bild 2
Umgebung Bild 2
Die im Exposé gemachten Angaben beruhen auf den uns vom Auftraggeber bzw. Immobilieneigentümer übermittelten Daten. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann keine Garantie übernommen werden.
Exposé als PDF
Alexander Jehmlich
Senior Manager Vermietung / Immobilienkaufmann
Bild