Immobilien zur Miete in Landkreis Bautzen

Wir haben leider keine Immobilien im Landkreis Bautzen für Sie finden können!

Bautzen - Dynamische Kreisstadt, nur 30 Fahrminuten von Dresden. Attraktivster Wohn- und Wirtschaftsstandort in Ostsachsen

Die Stadt Bautzen mit ihren ca. 40.000 Einwohnern liegt rund 50 Kilometer östlich von Dresden. Mehr und mehr Familien lassen sich in Bautzen nieder – und pendeln per Bahn oder Auto zur Arbeit oder in das herrliche Umland. Die wachsende Popularität hat verschiendene Gründe: Für einen Quadratmeter Wohnfläche zahlen Immobilienkäufer hier im Schnitt ein Drittel weniger als im Stadtgebiet von Dresden. Aber auch die hohe Lebensqualität mit einer gut ausgebauten Kinderbetreuung, einem regen Vereinsleben und der grünen Umgebung weiß zu überzeugen. Als Sitz der Verwaltung des gleichnamigen Landkreises ist Bautzen das bedeutenste politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum östlich von Dresden.

Das spricht für den Standort: moderates Preisniveau; liebevoll sanierte Altstadt; breites Angebot an Freizeitaktivitäten (z. B. Speebad); grüne Umgebung; gute Bahnanbindung nach Dresden.

Bild

Kamenz - Für Natur- und Kulturliebhaber: gut angebundene Stadt mit intakter Versorgung und hoher Lebensqualität

Die Lessingstadt Kamenz liegt im Landkreis Bautzen, am südwestlichen Rand des sorbischen Siedlungsgebietes rund 40 Kilometer von Dresden entfernt. Kamenz ist vor allem durch sein Stadttheater, die reiche Museumslandschaft und seine historischen Bauwerke bekannt. Ein wichtiges Argument für Familien sind die zahlreichen Kitas, freien und staatlichen Schulen sowie das überdurchschnittlich gute Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche. Für Wanderausflüge bietet sich der Hutberg mit seiner Parkanlage an. Kamenz ist umgeben von schöner Natur, und das gesamte Umland verfügt über ein sehr gut ausgebautes Rad- und Wanderwegenetz. Der Quadratmeterpreis für Immobilienkäufer liegt hier ca. 50 % unter dem sächsischer Großstädte wie Dresden.

Das spricht für den Standort: reiches Kulturleben (Theater, Museen); grüne Umgebung; gut ausgebautes Rad- und Wanderwegenetz; viele Kitas und Schulen; günstige Preise für Immobilienkäufer; ca. 50 Minuten Fahrzeit per Bahn in die Landeshauptstadt.

Bild

Hoyerswerda - Modernes Wohnen in attraktiver Naturlandschaft. Ein Eldorado für Sportliebhaber

Hoyerswerda, die drittgrößte Stadt der Oberlausitz – in Sachsen gern auch „Hoywoy“ genannt, liegt nur 35 Kilometer von Cottbus und 55 Kilometer von Dresden entfernt am südlichen Rand des Lausitzer Seenlandes. Zu DDR-Zeiten für ihren industriellen Wohnungsbau bekannt, ist Hoyerswerda heute ein Ort pulsierenden Lebens. Dafür sorgen u.a. die über Ortsgrenzen hinaus bekannte Kulturfabrik, das Lausitzbad, der Zoo, ein Trampolinpark sowie das Computermuseum. Erholung in Stadtnähe versprechen die zahlreichen Badeseen und der Erlebnishof „Krabat-Mühle“ in Schwarkollm. Der Quadratmeterpreis für Immobilienkäufer liegt hier ca. 40 % unter dem sächsischer Großstädte wie Dresden.

Das spricht für den Standort: sehr gute Verkehrsanbindung (B 96, B 97 von Dresden zur polnischen Grenze sowie verschiedene Bus- und Bahnlinien); gutes kulturelles Angebot (Lausitzhalle Hoyerswerda, Kulturfabrik), Angebote für Kinder und Familien (z.B. die „Kinder-Uni Lausitz“); attraktives Preisniveau.

Bild

Radeberg - Boomender Wohnstandort zwischen der Heide, der Landeshauptstadt Dresden und attraktiven Arbeitgebern

Radeberg ist eine Große Kreisstadt am Rande der Dresdner Heide, nur 15 Kilometer von Dresden entfernt. In der Stadt mit industrieller Vergangenheit ist heute die Innovation zu Hause: zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen sowie ein Technologiezentrum sind hier ansässig. Große Arbeitgeber sind die Asklepios-ASB Klinik Radeberg und die weltberühmte Radeberger Exportbierbrauerei GmbH. Radeberg hat fünf Grund-, zwei Oberschulen und ein Gymnasium, hinzu kommen Berufsschulen, Musikschulen und eine Förderschule. Die Stadt liegt an der Bahnstrecke Dresden – Görlitz, eine Länderbahn und die Mitteldeutsche Regiobahn halten in Radeberg. Es gibt ein Stadtbad und regelmäßige kulturelle Events sowie ein lebendiges Vereinsleben (Handball, Fußball, Spielmannszug, Leichtathletik). Die Dresdner Heide, der Fluß Röder und das schöne Seifersdorfer Tal prägen die herrliche Naturlandschaft um Radeberg.

Das spricht für den Standort: günstige Lage nahe Dresden und am Rand der Heide; viele mittelständische Unternehmen; gutes Bildungsangebot, quirlige Kleinstadt mit viel Potential; moderate Immobilien- und Mietpreise.

Bild

Landkreis Bautzen (allgemein) - Grüne und gut entwickelte Lage vor den östlichen Toren von Dresden

Der Landkreis Bautzen in Ostsachsen mit den fünf Großen Kreisstädten Bautzen, Bischofswerda, Kamenz, Hoyerswerda und Radeberg ist der flächenmäßig größte Landkreis des Freistaates und hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt. Er verfügt über drei Technologiezentren (in Bautzen, Hoyerswerda und Rossendorf), auch zahlreiche Gewerbegebiete sind hier angesiedelt. Größere Arbeitgeber in der Region sind das Kreiskrankenhaus Bautzen, die Bombardier Transportation und die Firma Sachsenmilch in Leppersdorf (zum Müllermilch-Konzern gehörig). Der Landkreis ist – mit dem Oberlausitzer Bergland und dem Lausitzer Seenland – zudem eine beliebte Freizeit- und Urlaubsregion. Es gibt viel Grün, 20 Gebiete sind als Naturschutzgebiete ausgewiesen. Die Quadratmeterpreise für Immobilien liegen ein Drittel und mehr unter denen im Stadtgebiet von Dresden.

Das spricht für den Standort: dynamischer Landkreis; mehrere große Arbeitgeber in der Region; viele Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten; Angebote für Kinder und Familien; günstige Preise für Immobilienkäufer und -Mieter.

Bild