Immobilien zur Miete in Landkreis Meißen

4 Objekte gefunden

01662 Meißen, Meissen

  • Objektart:   Büro / Praxis
  • Gesamtfläche:   104,00  m2
  • Nettokaltmiete:  850,00  EUR
Zum Exposé

01662 Meißen, Meissen

  • Gesamtfläche:   56,00  m2
  • Zimmer: 2
  • Nettokaltmiete:  265,00  EUR
Zum Exposé

01662 Meißen, Meissen

  • Gesamtfläche:   57,00  m2
  • Zimmer: 2
  • Nettokaltmiete:  275,00  EUR
Zum Exposé

Coswig - Wachsende Stadt im schönen Elbtal, gelegen an der historischen "Sächsischen Weinstraße"

Coswig – die junge Stadt am grünen Rande Dresdens – grenzt an die Elbe und liegt direkt an der Sächsischen Weinstraße zwischen der sächsischen Landeshauptstadt und Meißen. Die attraktive Lage im Elbtal in unmittelbarer Nähe zum 4.000 ha großen Friedewald und dem kleinsten Gebirge Sachsens (Spaargebirge) ist nur eines von vielen Argumenten, das neue Einwohner nach Coswig zieht. Mit drei städtischen Grundschulen, zwei Oberschulen, dem Gymnasium und einer evangelischen Schule – jeweils neu gebaut bzw. sorgfältig saniert – punktet Coswig vor allem bei Familien. Es überwiegen die mittleren bis guten Wohnlagen.

Das spricht für den Standort: nur 15 Kilometer bis ins Dresdner Zentrum; idyllische Umgebung; dank neuer Elbebrücke bei Niederwartha kurze Wege zur A4; S-Bahn- und Straßenbahnanbindung.

Bild

Großenhain - Charmante Kleinstadt in intakter Natur - mit gutem Kultur- und Einkaufsangebot

Großenhain wird nicht zufällig „die freundliche Stadt im Grünen“ genannt. Sie liegt im Landkreis Meißen, im Klimaeinflussbereich des Elbtals. Wahrzeichen sind die spätbarocke Marienkirche sowie das im Stil der Neorenaissance erbaute Rathaus mit seinem schlanken Turm. Mit 16 Kindereinrichtungen bietet sie beste Voraussetzungen für ein stressfreies Familienleben in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Dresden, die nur ca. 20 Minuten entfernt liegt. Wohnungssuchenden bietet Großenhain ein breites Angebot an neuen und sanierten Wohnungen sowie Eigenheimen zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Das spricht für den Standort: Nähe zu den Bundesstraßen 98 und 101; zahlreiche kulturelle Angebote (Kulturschloss auch geeignet für Feste und Feiern); moderates Preisniveau; moderne Infrastruktur; Nähe zur Kulturlandschaft „Großenhainer Pflege“.

Bild

Landkreis Meissen (allgemein) - Geschichtsträchtige "Wiege von Sachsen", mit der Domstadt Meissen, Weinbergen und viel Kultur

Der Landkreis Meissen liegt im nördlichen Teil des Freistaates Sachsen, im Kerngebiet der alten Markgrafschaft Meissen. Der Wein, der an den nördlichen Elbhängen gedeiht, ist hier mehr als nur Genussmittel: er steht für eine mediterrane Lebensart! Wichtige Arbeitgeber in der Region sind u. a. der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer in Radebeul und die Elbe-Stahlwerke Feralpi. Zudem sind mehrere große Kliniken im Landkreis angesiedelt, u. a. die Elblandkliniken Meissen-Radebeul. Drei Autobahnen und sechs Bundesstraßen garantieren eine gute Anbindung in alle Himmelsrichtungen. Sehr gut ausgebaut ist auch der ÖPNV, u.a. durch eine gute S-Bahn-Anbindung über Dresden bis in die Sächsische Schweiz.

Das spricht für den Standort: hohe Lebensqualität; Weinkultur; viel Grün; Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt; zahlreiche alte Burgen und Schlösser; sehr gute Verkehrsanbindung; viele Freizeitmöglichkeiten; moderate Immobilienpreise.

Bild

Meissen - Kulturstandort, pulsierende Kreisstadt und Touristenmagnet - "Dolce Vita" in Sachsen

Die Stadt Meissen, 25 Kilometer nordwestlich von Dresden, liegt am Ausgang des Elbtalkessels an der Elbe und ihrem Nebenfluss, der Triebisch. Meissen ist die Wiege Sachsens und weltberühmt für seine Porzellan-Manufaktur (die älteste Europas), den Meissner Dom, die Albrechtsburg und durch seinen Wein, der seit über 800 Jahren im Elbtal angebaut wird! Aber Meissen ist auch eine moderne, pulsierende Kreisstadt mit einem Stadttheater, einem Tierpark, einer großen Zahl von Restaurants, Shoppingcentern und Boutiquen. In den kleinen Gassen der Stadt fühlt man einen Hauch vom südlichen Flair. Die Stadt hat drei Bahnhöfe und ist Endpunkt der Dresdner S-Bahn-Linie 1 (verkehrt im Halbstundentakt).

Das spricht für den Standort: idyllische Lage; hohe Lebensqualität; viele Einkaufsmöglichkeiten; exzellente Verkehrsanbindung; attraktiver Bildungsstandort (z. B. Landesgymnasium St. Afra, Franziskaneum Meissen, Freie Werkschule); Elblandklinikum Meissen als wichtigster Arbeitgeber der Region.

Bild

Moritzburg - Märchenhafte Natur, das berühmte Jagdschloss und Dresden "vor der Tür": Lebensqualität pur

Moritzburg ist seit der Verfilmung von »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« fast genauso bekannt wie das knapp 15 Kilometer entfernt liegende Dresden. Doch die kleine Stadt hat weit mehr zu bieten als das prächtige barocke Jagdschloss. Sie liegt inmitten einer geschützten Teichlandschaft und ist zu fast allen Seiten von Wäldern umgeben. Die Verbindung von geschichtsträchtigen Bauten und idyllischer Natur ist einmalig in Sachsen. Die ca. 8.300 Einwohner schätzen zudem die gute Infrastruktur, die exzellente Verkehrsanbindung und das lebendige Kulturleben mit seiner ganzen Bandbreite von der Kammermusik des Moritzburg-Festivals bis zu den Hengstparaden mit tausenden Besuchern.

Das spricht für den Standort: Lage inmitten eines Landschaftsschutzgebietes mit 22 Teichen; grüne Umgebung; Nähe zur Autobahn A4 (Abfahrt Wilder Mann); kurze Wege nach Dresden und Radebeul; zahlreiche beliebte Touristen-Attraktionen.

Bild

Radebeul - Elblage, acht historische Dorfkerne und prachtvolle Villen in den Weinbergen - "Dolce Vita" in Sachsen

Die Wein-, Villen- und Gartenstadt Radebeul ist eine Große Kreisstadt im Freistaat Sachsen, flussabwärts von Dresden an der Elbe gelegen. Wegen ihrer reizvollen Lage wird sie auch das „sächsische Nizza“ genannt. Radebeul ist eine der beliebtesten Wohngegenden im Großraum Dresden. Es gibt acht historische Dorfkerne und zwei Villenquartiere. Inmitten der Wein-Großlage Lößnitz bildet Radebeul auch das Herzstück der „Sächsischen Weinstraße“. Im Ortsteil Altkötzschenbroda – direkt am Elberadweg – lässt es sich gut zwischen Galerien, Boutiquen, gemütlichen Cafés und Restaurants flanieren. Zwei Gymnasien, zahlreiche Grund-, Ober- und Berufsschulen sowie eine Freie Schule haben ihren Sitz in Radebeul. Die Immobilienpreise liegen in und um Radebeul im oberen Bereich.

Das spricht für den Standort: exzellente Lage; Kultur trifft mediterrane Lebensart; ideale Verkehrsanbindung Richtung Dresden mit der S-Bahn (ca. 10 Minuten Fahrzeit) und der Tram; kurze Wege an die Elbwiesen; liegt direkt am Elberadweg Richtung Meißen.

Bild

Riesa - Große Kreisstadt mit berühmter Sportszene, schöner Elblage und idealer ICE-Anbindung

Die Große Kreisstadt Riesa liegt an der Elbe, auf halber Strecke zwischen Dresden und Leipzig. Früher bekannt als Zentrum der Stahlindustrie, ist der Ruf der Stadt heute eher mit dem Sport verbunden. So finden in der 13.000 Zuschauer fassenden Sachsen-Arena regelmäßig Großevents aus den Bereichen Sport und Kultur statt. Große Arbeitgeber sind u.a. der Elektronikdienstleister Neways Electronics Riesa, die Elbe-Stahlwerke Feralpi oder die berühmte Teigwaren Riesa GmbH. Außerdem sind hier die Elblandkliniken mit ihren ca. 500 Beschäftigten angesiedelt. Riesa hat drei Grundschulen, zwei Oberschulen, drei Gymnasien und ein Berufsschulzentrum. Im Stadtzentrum gibt es zahlreiche Läden, Cafés, Gaststätten, Museen und ein Kino. Die Verkehrsanbindung ist exzellent – sowohl für Bahn- (ICE-Strecke Dresden–Leipzig) als auch für Autofahrer (B 169, A 14).

Das spricht für den Standort: Lage an der Elbe und am Elberadweg; beste Bedingungen für passionierte Spaziergänger, Radfahrer und Jogger; gute Verkehrsanbindung (ICE-Strecke, A14); Sportstadt; viele kulturelle Events; stabile Immobilienpreise.

Bild

Weinböhla - Idyllische Kleinstadt, perfekt versorgt und angebunden. Naturnahe Top-Lage an der Sächsischen Weinstraße

Weinböhla liegt an der sächsischen Weinstraße im Landkreis Meissen und ist ein staatlich anerkannter Erholungsort. Schon im Mittelalter wurde hier die kostbare Traube angebaut, auf die der Name des Ortes zurückgeht. Bewohner schätzen die hohe Lebensqualität der Gemeinde, bedingt durch die lockere Bebauung und den hohen Anteil an Einfamilienhäusern auf großzügig zugeschnittenen Grundstücken – perfekt für alle, die einen grünen Rückzugsort von der Hektik des Großstadtlebens suchen. Die Infrastruktur lässt keine Wünsche offen: Kitas, Schulen und Ärzte finden sich in Laufdistanz. Zudem punktet die Gemeinde mit einem regen kulturellen Leben: Der „Zentralgasthof“ lockt regelmäßig mit Konzerten und Comedy, das alljährliche Winzerstraßenfest versprüht mediterranes Flair. Dank einer direkten Bahn- und Straßenbahnverbindung schaffen es Pendler in weniger als 20 Minuten ins Zentrum der Landeshauptstadt Dresden. Die Kaufpreise für Häuser sind in den letzten Jahren sichtlich, die Mietpreise für Wohnungen moderat angestiegen.

Das spricht für den Standort: exzellente Lage im Grünen; reizvolle Umgebung; mediterranes Flair; hoher Anteil an Grünflächen; reichhaltiges kulturelles Leben; Sport- und Freizeitmöglichkeiten für Jung und Alt; gute Verkehrsanbindung mit DB-Halt.