Grundstück verkaufen

Der Verkauf von Grundstücken bedarf einer besonders ausgeprägten Kenntnis der örtlichen und rechtlichen Gegebenheiten, welche Citymakler nachweisen kann. Während beim Haus verkaufen oder Wohnung verkaufen eine bestehende Immobilie den Besitzer wechselt, gleicht ein Grundstück eher einer weißen Leinwand, auf die der künftige Besitzer seine Zukunftsvision projiziert. Hier kommt Erfahrung und Marktkenntnis ins Spiel: Gemeinsam mit Ihnen als Verkäufer unterziehen wir das Grundstück einer umfassenden Analyse vom Erschließungszustand bis zum Baurecht. Auf dieser Basis erarbeiten wir eine Verkaufsstrategie, die exakt auf die Perspektive von Bauherren und Projektentwicklern zugeschnitten ist.   

Gute Gründe für Citymakler Dresden:

  • Analysen zu Baurecht, Standortqualität und Bebauungsmöglichkeiten
  • Enge Kontakte zu Projektentwicklern
  • Detaillierte Kenntnis der Wertschöpfungskette für Immobilienprojekte

Grundstück verkaufen in Dresden: Preisrelevante Faktoren im Überblick

Der Wert eines Grundstücks oder eines Baufeldes bemisst sich aus Sicht des potenziellen Käufers danach, ob er seine Entwicklungspläne und Zukunftsvisionen dort baulich umsetzen kann. Da jedoch die Lage einer Immobilie das stärkste wertbeeinflussende Merkmal ist, kommt einer genauen Analyse der Standortqualität eine überragende Bedeutung zu.

Ein zweiter Schritt bei der Wertermittlung im Vorfeld des Grundstückverkauf ist das Ausloten der technischen, rechtlichen und wirtschaftlich sinnvollen Bebauungsmöglichkeiten. Um diese zu beurteilen, muss schon vor Markteintritt das Grundstück nach einer ganze Reihe von Kriterien analysiert werden:

  • öffentlich-rechtliches Baurecht,
  • Erschließungszustand (Medien wie Wasser, Abwasser, Strom, Telekom etc.),
  • nachbarschaftsrechtliche Verhältnisse (z. B. Wege oder Leitungsrechte) und
  • evtl. Einschränkungen im Grundbuch.  

Künftige Nutzungsart und Renditepotenzial

Sind alle diese Aspekte geklärt, betrachten wir die Wertermittlung aus einer anderen Perspektive und ermitteln den Wert, indem wir aus einem realistischen Zukunftsszenario zurück in die Gegenwart blicken: Welche Nutzungsart, realisiert durch welchen Projektentwickler, hat zur höchstmöglichen wirtschaftlichen Rentabilität geführt? Handelt es sich um ein Wohnbaugrundstück, stehen dabei Kennzahlen wie der mögliche jährliche Kaltmietumsatz, die maximale Wohnfläche oder der Maximalverkaufspreis pro m2 bei zu errichtenden Eigentumswohnungen im Fokus.

Auf Basis dieser „Rückwärts-Kalkulation“ errechnen wir, was das Grundstück der höchstbietenden Käufergruppe wert sein könnte. Exakt dieser Mandantschaft bieten wir das Grundstück an – bei klarer Offenlegung aller wertbeeinflussenden Faktoren. Durch die detaillierte Kenntnis der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Bauprojektes – von der „grünen Wiese“ bis hin zum bezugsfertigen Wohnprojekt – sind wir in der Lage, den optimalen Grundstückswert zu ermitteln. Für Sie als Eigentümer, der ein Grundstück in Dresden verkaufen will, ist diese Fähigkeit zum Perspektivwechsel Gold wert.

Kundenmeinungen

Leistungen

Sie wollen mit minimalem Aufwand den maximalen Ertrag erzielen? Wir erarbeiten einen Masterplan, mit dem Sie das Kauf- und Mietpreispotenzial voll auszuschöpfen.

Sehen und gesehen werden: Mit unserem Portalservice erscheint Ihr Angebot automatisch und tagesaktuell in allen relevanten Immobilienportalen von Immoscout bis Immowelt.

Wir sensibilisieren für das Konfliktpotenzial rund um Immobiliengeschäfte – und helfen im Streitfall bei der Erarbeitung fairer, praxisnaher Lösungen.

Wertsteigernde Faktoren beim Grundstück verkaufen und Stadt-Land-Gefälle

Bei Grundstücken gibt es ein sehr starkes Wertgefälle zwischen Innenstadtlagen und Stadtrandlagen oder Dorflagen. Während Baufelder in Top-Zentrumslagen oft ohne Weiteres 1000,- EUR/m2 erreichen können – z. B. bei Wohnlagen für mehrgeschossige Wohnkomplexe –, bewegen sich die Kaufpreise pro m2 in Randlagen oder nur im zweistelligen Eurobereich. Zwar sind die Baukosten für das auf dem Grundstück zu errichtende Bauwerk in der Stadt und auf dem Dorf etwas gleiche. Der Nutzungswert (z. B. die Miethöhe oder Verkaufspreise für die ETW) ist in der Stadt jedoch oft doppelt so hoch. Als Laie würde man daraus schlussfolgern: doppelte Miete = doppelter Grundstückspreis.

Doch so einfach ist es nicht. Der Nutzwertfaktor wirkt eher als Multiplikator für den Grundstückswert, da der Investor sich eher fragt: „Wie viel Bodenwertanteil darf prozentual in meinem Gesamtumsatz enthalten sein?“ Der Gesamtumsatz umfasst alle Kosten: vom Grundstückskaufpreis über, Planung, Bau- und Bezugsfertigkeit bis zum Gewinn. Um hier zu realistischen Werten zu gelangen, ist ein umfangreiches Wissen über Lagekriterien, Bauträger-Rechenmodelle oder auch emotionale Trigger bei Privatkäufern erforderlich. Wir als spezialisierter Makler sind in der Lage, diese Berechnungen anzustellen und zum optimalen Kaufpreis zu beraten.

Eindrucksvolle Präsentation des Grundstücks ist Schlüssel zum Erfolg

Besondere Bedeutung für den erfolgreichen Verkauf eines Grundstückes kommt der Präsentation zu. Die gestaltet sich hier als besondere Herausforderung – denn es ist noch nicht viel zu sehen.  Oft kann nur eine „grüne Wiese“ fotografiert werden, welche weder optisch etwas hermacht noch besonders aussagekräftig ist. Wir wissen, was in solchen Fällen zu tun ist. Mit aufwendigen Foto-Produktionen und Visualisierungen heben wir uns schon auf den ersten Blick von anderen Angeboten im Internet oder von anderen Maklern ab.

Unsere Profifotografen und -Gestalter setzen dabei nicht nur auf perfekte, ansprechende Fotos, sondern auch auf Drohnen-Luftbilder oder farbige Katasterpläne mit eingezeichneten Baurechts-Linien. Nichts ist schlimmer als ein trister grauer Acker als Aufmacher-Bild ist, der jegliche Fantasie des Kaufinteressenten im Keim erstickt.

Ermitteln Sie hier kostenlos und unverbindlich den Wert Ihrer Immobilie bei Verkauf oder Vermietung. Sie erhalten das Ergebnis sofort online.

Team Verkauf

Telefon: +49 (0) 351 6555 755 +49 (0) 351 6555 755